Akt zeichnen bei Christoph Wetzel

 

ist das Anstrengendste und Lehrreichste das man sich vorstellen kann. Christoph Wetzel  restaurierte die Kuppel der Dresdner Fauenkirche. In 48 Metern Höhe ließ er dort die durch Bomben zerstörten Barockmalereien des Giovanni Battista Grona nach verblassten Fotos wieder erstehen.

In der Sommer Akademie Coburg haben wir immer wieder das große Privileg von diesem herausragenden Maler in Akt- und Porträtzeichnen unterrichtet zu werden. Im Mittelpunkt stand einen Akt zu zeichnen nach dem lebenden Modell mit einer Einführung in verschiedene Zeichentechniken, z.B. in die Kunst der Weißhöhung auf farbigem Papier. Außerdem das dreidimensionale Erfassen der Figur und das Studium der Architektur des menschlichen Körpers in Raum, Form und Funktion.

Einen herzlichen Dank an unsere sympathischen Aktmodelle, die uns die Möglichkeit geben an einem menschlichen Körper unsere Wahrnehmung zu schulen.

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*