Bislang…

Bislang…

  .....halte ich es noch gut aus ohne mein Auto. Mein Malmotiv für diese Woche habe ich praktisch vor der Haustüre gefunden. Wer weiß was ich noch alles entdecken werde in den nächsten 2 autofreien Wochen. Stramme Waden von diesem vielen Bergauf und Bergab bekomme ich auch noch gratis dazu . Dieses Aquarell ist eine schnelle Momentaufnahme aus dem Bauch heraus ohne Vorzeichnung. Bei dieser Gelegenheit konnte ich endlich meine neue Entdeckung ausprobieren.  "French Ultramarine" von Winston & Newton. Eine Wahnsinnsfarbe!  In dieses Blau kann ich immer wieder einfach so hinein fallen. Kein…Read more
Aquarell Landschaft: Von der Freude……

Aquarell Landschaft: Von der Freude……

  .......am Malen. Ich hatte heute den faulsten Samstag seit Zweitausendirgendwas und bin nicht dazugekommen das Freitagsbild fertig zu malen und wie gewohnt einzustellen. Bevor mich wieder einige Leser meines Aquarellblogs daran erinnern, hole ich eben ein Bild aus meiner Sammlung und stelle es ganz frech als " neue Woche, neues Bild" vor. Das kommt davon wenn man  seinen Freunden und Lesern  großartig ankündigt, jedes Wochenende mein Freitagsbild einzustellen. Schuld ist ja nur Christines Sekt mit Weinbergspfirsich-Likör den sie bei unserem Maltreff ausgegeben hat. Das war Sabotage, allerdings eine von der feinsten Sorte.Das…Read more
Aquarell Landschaft: Es gibt immer……..

Aquarell Landschaft: Es gibt immer……..

  ....ein erstes Mal in der Malerei ist es das sogenannte "Erstlingswerk" . Mein erstes  Plein-Air  Aquarell ist mittlerweile 29 Jahre alt und ich habe es nie weggegeben.  Gemalt wurde es am Kanal in Neumarkt i. Opf., neben mir im Kinderwagen meine neugeborene Tochter  Sandra. Die Zeit war zu kurz um ein "richtiges" Aquarell zu malen und daher habe ich einfach schwarze Tusche verdünnt um diesen wunderschönen Moment festzuhalten. Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Wie schön wenn man dem Zauber des Anfangs Raum und Gestalt geben kann. Solche Bilder sind nie…Read more
Aquarell Landschaft: Seidenstraße

Aquarell Landschaft: Seidenstraße

   3 wunderschöne Wochen lang haben wir unbekannte Länder bereist, außergewöhnlich freundliche Menschen kennengelernt, und spannende landschaftliche Kontraste  zwischen Hochgebirgen, Steppen und Wüsten genossen. Die Seidenstraße ist eine der wichtigsten Reiserouten der Welt und zieht mit ihrer landschaftlichen, kulturellen und architektonischen Vielfalt jeden Reisenden in ihren Bann. Sie weckt bei mir immer noch Träume von Karawanen, kostbaren Stoffen und orientalischen Gewürze und Düften. Mein Skizzenbuch ist fast voll geworden mit Eindrücken, Impressionen, Gedanken und eine Menge ganz besonders kostbarer Erinnerungen an diese Zeit. watercolour/watercolor silk road  Read more
Aquarell Landschaft: Blaue Stunde

Aquarell Landschaft: Blaue Stunde

  Blaue Stunde ist ein Begriff für die Zeit der Dämmerung zwischen Sonnenuntergang und Dunkelheit. Die Schneefelder erhellen die Szenerie in diesem Bild. Blau ist eine Farbe die Menschen als still und entspannend empfinden, sie ist die Farbe der Weite, des Himmels  und Unendlichkeit.  Read more
Aquarell Landschaft: Sri Lanka

Aquarell Landschaft: Sri Lanka

    REISEN. Das sind Einzahlungen auf unser seelisches Bankkonto. Wir tragen diesen Reichtum immer bei uns, niemand kann ihn uns nehmen. Am Ende der Reise haben wir zwar weniger Geld, aber wir sind trotzdem viel vermögender. Unglaublich freundliche Menschen, Traumstrände, herrliche Bergwelten, Kultur, überall eine atemberaubende Flora und Fauna – das ist Sri Lanka. An diesem grauen, frostigen Novembertag schwelge ich in Erinnerungen an diese wunderschöne Reise.   watercolour, watercolor landscape, Sri Lanka  Read more
Aquarell Landschaft: Herbst

Aquarell Landschaft: Herbst

    Mir können Stürme und Regen nichts mehr anhaben, denn ich habe soviel Novembersonne getankt und viele Herbstschätze gesammelt. Fotos und Skizzen von wunderbaren Stimmungen, die mich jeden Tag ins Atelier ziehen um sie auf Papier festzuhalten.  Read more
Aquarell Landschaft: „Kunst kommt von Können….

Aquarell Landschaft: „Kunst kommt von Können….

  ... und nicht von wollen, sonst müsste es ja Wunst heißen." Karl Valentin" Deshalb ist es neben der Leidenschaft für das Malen so wichtig, das Handwerkszeug zu erlernen! 20 mal im Jahr treffe ich mich seit 17 Jahren mit einer Gruppe Malerinnen und Maler in Bamberg. Malen lernt man nämlich durch Information und Ausprobieren, d.h. die Theorie muss die Praxis ergänzen, um z.B. bestimmte Farbwirkungen sicher zu erfassen und Farbe genau auszumischen, um  Techniken umzusetzen und zu kombinieren.   watercolour, watercolor landscapeRead more