Illustration Stillleben: ZAUBERhaft…..

Illustration Stillleben: ZAUBERhaft…..

    Es  sind die kleinen Dinge, die den Tag zu einem Guten werden lassen. Es gibt Momente die bezaubern. Das Stillleben ein Arrangement mit Melone in unserem Hotel in Myanmar hatte eine unglaublich stimmige Ausstrahlung auf mich. Die Farben fand ich einfach zum Niederknien! Ich musste es unbedingt in meinem Skizzenbuch festhalten. An dieser kleinen Illustration bleibe ich beim Durchblättern immer wieder eine Weile hängen. Spüre dann dem Duft und Geschmack dieses wunderschönen Landes nach. ZAUBERhaft....   watercolour, watercolor still life, abstractRead more
Skizzenbuch Stillman & Birn: Das Leben …

Skizzenbuch Stillman & Birn: Das Leben …

  ist eine Reise und eine Reise ist Leben. Malerisches Geschichten erzählen ist ein Lebensstil. Es braucht ein anderes Verständnis für Zeit, einen anderen Umgang mit Menschen die mir zufällig begegnen und eine Wahrnehmung der Welt mit allen Sinnen. Ein Skizzenbuch vermittelt eine Atmosphäre die zuweilen so dicht ist, dass man glaubt die Geräusche, die Düfte, die Farben, die Wärme oder Kälte wahrzunehmen. Wenn ich zeichne ist das immer auch eine Überraschung für die Menschen um mich herum. Es baut sich sehr schnell ein Kontakt auf und dabei ist es völlig unwichtig, welche…Read more
Reiseskizzenbuch: Wortlos – sprachlos – …….

Reiseskizzenbuch: Wortlos – sprachlos – …….

  .......textlos. Oft  frage ich mich angesichts meiner Reiseskizzen, wie diese Momentaufnahme eines Augenblicks zustande gekommen ist. So schnell, so im Vorbeigehen. Flüchtig, manchmal nur schnellstens hingekritzelt. Warum habe ich gerade diese Szenerie gewählt? Was hat mich so angesprochen, dass ich es unbedingt festhalten musste. Schreibe ich einen ausführlichen Text dazu? Wie kann ich eine gefühlvolle und subjektive Wahrnehmung der Realität beschreiben? Lassen sich die Gefühle, Geräusche und Gerüche in Worten darstellen? Fragen über Fragen und nur eine Antwort: Meine Reiseskizzen bleiben weitgehend wortlos, machen mich manchmal sprachlos und sprechen auch ohne lange Kommentare eine eigene…Read more
Skizzen – die schnelle Sicht der Dinge…

Skizzen – die schnelle Sicht der Dinge…

        Ich backe und koche für mein Leben gerne, kritzle bei jeder Gelegenheit auf einem Stück Papier herum und wenn ich dann noch ein paar Farben in die Finger bekomme wird so mir nichts dir nichts eine illustrierte Seite für mein Rezeptbuch daraus. Eine davon stelle ich heute vor. Spitzbuben nennen sich meine Lieblingsplätzchen und so benehmen sie sich auch jedes Jahr. Sie springen vom Teller geradewegs auf meine Hüften... Trotzdem, ein Weihnachten ohne meine Spitzbuben ist nicht vorstellbar. Skizzen sind die schnelle Sicht der Dinge und die praktische Seite der Kunst.…Read more
Skizze: Zora- die Alpha-Wölfin

Skizze: Zora- die Alpha-Wölfin

  Es gibt im Leben immer wieder Menschen, die einem die Augen für Dinge öffnen, die einem bisher verborgen waren. Die Neues und Spannendes ins Leben bringen. Was für ein Glück, wenn man solchen Menschen begegnet. Man merkt es an der Faszination die einen erfasst und nicht mehr loslässt. Ein solch prägendes Erlebniss in meinem Leben war 1972 die Begegung mit Dr. Erik Zimen auf seiner Exkursion zu den Wolfsgehegen im Nationalpark Bayrischer Wald. Ich war fasziniert von Eriks unendlichem Wissen über das Verhalten von Wölfen und von seiner grenzenlosen Hoffnung für Menschen…Read more
Reiseskizzenbuch: „Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi“….

Reiseskizzenbuch: „Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi“….

  Schon das Aufschlagen eines Skizzenbuches ähnelt einem Aufbruch zu einer ganz besonderen Reise. Mein Skizzenbuch ist ein Ort an dem ich frei und ohne Hemmungen, darstellen, experimentieren und meine ureigensten Gedanken und Ideen sprudeln lassen kann. Das konzentrierte Skizzieren führt mich unglaublich nah an das Motiv heran. Man nimmt die Wirkung der Farben, die Feinheiten von Licht und Schatten und die Fühlbarkeit von Struktur und Form mit einer ganz besonders tiefen Sensibilität wahr. Es schärft den Beobachtungssinn und  man sieht wie aufregend und spannend unsere Welt in Wirklichkeit ist. Manchmal so spannend…Read more
Skizze: Aller Anfang ist schwer…

Skizze: Aller Anfang ist schwer…

  besonders nach einem wunderschönen Urlaub. Mit einem leicht abstrahierten Stillleben möchte ich langsam wieder Fahrt aufnehmen. Die kolorierte Illustration aus meinem Reiseskizzenbuch/China auf der Seidenstraße ist eine Erinnerung an einen Cocktail namens "Zombie", seine ungeheuer belebende Wirkung und die daraus entstandene umwerfende Idee für den nächsten Morgen:  "Das beste Mittel jeden Tag gut zu beginnen ist; beim Erwachen daran zu denken, ob man nicht wenigstens einem Menschen eine Freude machen kann."   Friedrich Nitzsche      Read more
Aktzeichnen bei Christoph Wetzel….

Aktzeichnen bei Christoph Wetzel….

    ist das Anstrengendste und Lehrreichste das man sich vorstellen kann. Christoph Wetzel  restaurierte die Kuppel der Dresdner Fauenkirche. In 48 Metern Höhe ließ er dort die durch Bomben zerstörten Barockmalereien des Giovanni Battista Grona nach verblassten Fotos wieder erstehen. In der Sommer Akademie Coburg haben wir immer wieder das große Privileg von diesem herausragenden Maler in Akt- und Porträtzeichnen unterrichtet zu werden. Im Mittelpunkt stand einen Akt zu zeichnen nach dem lebenden Modell mit einer Einführung in verschiedene Zeichentechniken, z.B. in die Kunst der Weißhöhung auf farbigem Papier. Außerdem das dreidimensionale Erfassen der…Read more