Viel zu kurz_

 

 

… war unser Aufenthalt in Myanmar, diesem kleinen Paradies ohne Zeit. Mit diesem so ganz anderem Lebensgefühl, dieser weichen Melodie der Sprache und mit Menschen die einfach nur gute Laune machen. Einen von diesen Menschen habe ich in einem Bild festgehalten. Dieser Prozess sich der Persönlichkeit eines Menschen intensiv auszusetzen, sich von der Ausstrahlung führen zu lassen, ist ein besonderes Erlebnis in der Portraitmalerei. Das ist mir wichtig, nicht unbedingt das Ergebnis.

This article has 2 comments

  1. Sabine Reply

    Ein Bild mit so viel Ausdruck. Ich bin richtig begeistert und muss es immer wieder anschauen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*