XXL-Blumenaquarell- 3 Ein XXL-Aquarell in Nass-in-Nass Technik 76×56 cm zu malen ist selbst für eine geübte Aquarellmalerin eine Herausforderung. Hier wird auf dem feuchten Papier und in die frisch aufgetragene Farbe hineingemalt, wodurch die Farben ver- bzw. ineinander laufen. Diese Technik ist wenig kontrollierbar, deshalb lehnen sie viele Maler ab. Andere sehen gerade in dieser Mal-Technik eine meisterhafte Beherrschung des Umgangs mit Malgrund, Farbe und Pinsel. Für mich ist gerade das Unkontrollierbare und Unvorhersehbare so reizvoll. Sich dem Medium Farbe ganz zu überlassen und dann erst die Vertiefungen und Akzente zu setzen macht viel Freude. Es ist wie im richtigen Leben einfach spannend die Kontrolle abzugeben und zu schauen was dabei Neues entsteht. Ein gelungenes Bild in diesen Ausmaßen ist natürlich selten, ein absoluter Hingucker  und sehr begehrt. Diesmal stelle ich den Malprozess in 3 Bildern vor um zu zeigen, wie sich ein Nass- in- Nass Bild aus sich heraus entwickelt. Dazu noch die Info: Arches Aquarellkarton, 100 % Hadern 300g /qm schwer. Farben:  Schminke Horadam und Winston & Newton. Bei Pinsel lebe ich den Grundsatz: für mich müssen keinem Tier die Schwanzhaare ausgerissen werden!! Ich verwende gute und preiswerte Synthetikpinsel.

XXL-Blumenaquarell 1

XXL-Blumenaquarell 2

 

 

 

 

watercolour, watercolor flowers, DIY, how I paint a watercolor, step by step

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*